Sonntag, 17. Dezember 2017
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lienz - Dolomitenstraße 5 - 9900 Lienz - 04852/68000 - NOTRUF: 122

2016-11-01_VU Fahrzeug in Trafostation

Ein aufsehenerregender Verkehrsunfall beschäftigte uns heute in den frühen Morgenstunden.

Um 2:15 Uhr wurden wir von der Leitstelle Tirol über einen Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. Bereits 7 Minuten später waren die ersten Fahrzeuge Richtung Unfallort ausgerückt. Dort bot sich den Einsatzkräften ein nicht gerade alltägliches Unfallbild. Ein PKW war von der Straße abgekommen und frontal gegen ein Gebäude geprallt. Der Aufprall war so heftig, daß sich ein Teil des Fahrzeuges im Hausinneren befand. Erschwerend für die Einsatzkräfte kam hinzu, dass dieses Bauwerk eine TRAFO-Station der TI-Netz ist. Zum Eigen- und Fremdschutz musste deshalb vor den Rettungsmaßnahmen zuerst von der TIWAG der Strom abgeschaltet werden. Erst dann konnte mit der Befreiung des Lenkers begonnen werden. Trotz der massiven Deformierungen am PKW konnte der Mann innerhalb kürzester Zeit geborgen und dem Rettungsteam samt Notärztin übergeben werden. Wir halfen dann noch bei den Aufräumarbeiten mit und konnten nach ca. 1,5 Stunden Einsatzzeit wieder ins Gerätehaus einrücken. Im Einsatz standen: FF-Lienz mit 4 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften Polizei Lienz mit 1 Fahrzeug und 2 Polizisten Rettung Lienz mit 2 Fahrzeugen 4 SanitäterInnen und 1 Notärztin