Donnerstag, 19. Oktober 2017
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lienz - Dolomitenstraße 5 - 9900 Lienz - 04852/68000 - NOTRUF: 122

26.05.2017 - Technischer Einsatz

Einsatzart:                        Technischer Einsatz - Meldung: Ertrinkungsunfall

Datum/Zeit:                      26.05.2017 / 10:37 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:      KDO, Tank I, SRF, DLK, P1, P2

Eingesetzte Kräfte:            25 Mann und 5 Mann in Bereitschaft im Gerätehaus

Einsatzleiter:                     HBM WINKLER Hannes

 

 

Am Freitag, 26.05.17 erreichte uns eine Meldung, die Schlimmeres befürchten ließ. "Ertrinkungsunfall Gewässer Höhe Stadtwärme Lienz in der Peggetz". Da bei Unfällen in Fließgewässern stets davon auszugehen ist, dass Personen abgetrieben werden, wurden, so wie im Alarmplan vorgesehen, zeitgleich auch die Feuerwehren Tristach, Dölsach, Lavant und Nikolsdorf mitalarmiert, die entlang ihrer Einsatzbereiche Stellung an der Drau beziehen. Des weiteren wurde das Rote Kreuz mit Notarzt, die Wasserrettung Lienz und der Notarzthubschrauber C7 alarmiert.

Nachdem unsere Pumpe 2 als erster den Einsatzort erreichte konnte nach einer ersten Erkundung vor Ort sogleich Entwarnung gegeben werden. Es stellte sich heraus, dass ein Fahrzeug unterhalb der Stadtwärme Lienz über den dortigen Radweg hinaus gekommen und die steile Uferböschung der Drau hinabgerutscht ist. Glücklicherweise wurde das Fahrzeug vom dort befindlichen Gestrüpp gestoppt und ist nicht weiter in die Drau abgerutscht. Die betroffene Person konnte ihr Fahrzeug unverletzt verlassen.

Daraufhin konnte der Einsatz für die umliegenden Feuerwehren abgebrochen werden. Unsere Arbeit beschränkte sich in weiterer Folge noch auf die Bergung des verunfallten Fahrzeuges in Zusammenarbeit mit einem Abschleppunternehmen. Kurz vor zwölf sind wir wieder ins Gerätehaus eingerückt und wir konnten der Leitstelle unsere Einsatzbereitschaft zurückmelden.