Dienstag, 13. November 2018
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lienz - Dolomitenstraße 5 - 9900 Lienz - 04852/68000 - NOTRUF: 122

18.01.2018 - Jahresrückblick FW-Jugend

Am 18.01.18 fand der 18. Jahresrückblick der Feuerwehrjugend im Lehrsaal unseres Gerätehauses statt. Neben den Ausschuss-Mitgliedern sowie einigen GK-Stellvertretern, konnte Jugendbetreuer FM Konrad Altenmarktner auch den Abschnittskommandanten Harald Draxl sowie Kdt. a.D. Walter Lamprecht und Jugendbetreuer a.D. Elmar Gassler begrüßen.

Nach den Begrüßungsworten durch den Kommandanten, präsentierte Konrad seinen Tätigkeitsbericht. Bei 25 Zusammenkünften sind in Summe 1.385 Stunden angefallen. Dabei standen neben den Ausbildungsschwerpunkten im Zuge von Übungen mit den einzelnen Gruppen sowie Bewerbsübungen auch kameradschaftliche und spielerische Aktivitäten im Mittelpunkt. Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht des Jugendbetreuers, wurden die Erprobungsstreifen an die Jugendfeuerwehrmänner übergeben.

Erprobungsstreifen 1 Jahr:
JFM Luca RAM
JFM Justin RUPPITSCH

Erprobungsstreifen 2 Jahre:
JFM Tjaren BÜHLER
JFM Mario MOSER
JFM Markus GANDER
JFM David STEFAN

Erprobungsstreifen 3 Jahre:
JFM Daniel PETSCH

Besonders erwähnenstwert ist in weiterer Folge auch das große Engagement der Feuerwehrjugend bezüglich der Verteilung des Friedenslichts jeweils am 24. Dezember. Das Friedenslicht wird von den Jugendlichen am 22.12. in Telfs im Zuge einer Sendungsfeier übernommen und nach Lienz gebracht. Am 24.12. bringen es die Jungs in aller Früh zum Rorate-Gottesdienst in die Pfarre zur Hl. Familie. Anschließend wird es dem Roten Kreuz überbracht. Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Rot-Kreuz-Bezirksstelle in Lienz, wird das Friedenslicht an die Haushalte in Lienz verteilt. Die dabei eingenommenen Spenden kommen hilfsbedürftigen Familien zugute. In diesem Jahr werden speziell das Projekt "Sternenhimmel" sowie der Fonds des Bezirksfeuerwehrverbandes Lienz unterstützt.

In seiner Abschlussrede dankte Kdt. Richard Stefan dem Jugendbetreuer und seinem Team für die wertvolle Arbeit mit den Jugendlichen, die seit Jahren in der Feuerwehr Lienz sichtbare Früchte trägt.