Freitag, 21. September 2018
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lienz - Dolomitenstraße 5 - 9900 Lienz - 04852/68000 - NOTRUF: 122

21.10.2017 - Jahreshaupt- und Schlussübung

Am 21.10.2017 hielt unsere Wehr die heurige Jahreshaupt- und Schlussübung beim Hoferschen Stiftungshaus in der Schweizergasse ab.
Dieses Gebäude beherbergt einige Sozialvereine und auch das Eltern Kind Zentrum. Es gehört der Stadtgemeinde Lienz und wird von dieser auch verwaltet.
Für uns war es eine sehr anspruchsvolle Übung, da das Haus in einem alten Stadtteil von Lienz steht und daher brandschutztechnisch eine große Herausforderung darstellt. Einerseits erstreckt sich die Lage des Gebäudes über 2 Straßen, sodass der „Brand“ in 2 Einsatzabschnitte eingeteilt wurden musste, zum andern war die Zufahrt sehr beengt und außerdem mussten wir viele Einsatzkräfte für die Verkehrsregelung abstellen. Diese Situation machte es notwendig einen eigenen „Logistiktrupp“ einzusetzen, was in dieser Form das erste Mal in unserer Wehr trainiert wurde!
Eine Übungsannahme die wir schon länger nicht mehr trainiert hatten, wurde heute wieder einmal in das Übungsszenario eingebaut: Der Rückzug aus dem Gebäude wegen Gefahr in Verzug.
Dieses Szenario funktionierte sehr gut. Rund 2 Minuten nach dem Rückzugsalarm waren keine Personen mehr im Brandobjekt anzutreffen.
Die Feuerwehr Lienz war mit insgesamt 53 Einsatzkräften vor Ort, vom BFV Lienz waren BFK Oberhauser und Schriftführer Gander Edi bei der Übung anwesend. BFK Oberhauser beförderte im Anschluss an die Übung unseren Schriftführer Muigg Lukas zum Hauptverwalter.
Wir Kameraden der FF-Lienz gratulieren unserem Lukas dazu ganz herzlich!!