Donnerstag, 19. Oktober 2017
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lienz - Dolomitenstraße 5 - 9900 Lienz - 04852/68000 - NOTRUF: 122

17.03.2017 - 149. Jahreshauptversammlung

Bei der 149. Jahreshauptversammlung konnte Kommandant HBI Richard Stefan folgende Ehrengäste sowie Vertreter der befreundeten Blaulichtorganisationen in unserem Lehrsaal begrüßen:

Frau Bgmn LA Dipl.-Ing. Elisabeth Blanik
Frau BH-Frau Dr. Olga Reisner
Herrn BFK OBR Herbert Oberhauser
Herrn ABI Harald Draxl
Herrn FA Dr. Alfred Senfter
Herrn BFI a.D. OBR Hans Stefan
Kdt. a.D. Walter Lamprecht
den Kdt. der BTF Liebherr OBI Gruber Josef und seinen Stv. Auernig Michael
Inspektionskommandanten Gatterer Hannes von der Polizei Lienz
von Seiten der Wasserrettung Lienz Obmann Stv. Ing. Haller Nadia
den Obmann der Bergrettung Lienz Zimmermann Thomas
entschuldigt hat sich das Rote Kreuz Lienz (aufgrund einer Parallelveranstaltung)

Kdt. Stefan ließ das vergangene Jahr Revue passieren und konnte eine eindrucksvolle Leistungsbilanz vorlegen. Die Kameradinnen und Kameraden der Stadtfeuerwehr Lienz leisteten im Jahr 2016 knapp 14.000 ehrenamtliche Stunden!

Die Feuerwehr Lienz weist per 31.12.2016 einen Mitgliederstand von 156 Frauen und Männern auf:

    94 aktive Mitglieder davon 4 Frauen

    46 Mitglieder in der Reserve

      3 Ehrenmitglieder

    13 Jugendfeuerwehrmänner


Ausrückungen zu Bränden und Technischen Einsätzen:


Im Berichtszeitraum ist die Stadtfeuerwehr Lienz zu insgesamt 284 Einsätzen ausgerückt. Diese Ausrückungen setzen sich zusammen aus:

    37 Brandeinsätzen

    46 Brandmeldealarmen bzw. Fehlausrückungen

    32 Brandsicherheitswachen und

  169 Technischen Einsätzen

Somit ergibt sich ein Gesamtaufwand von 1.900 Einsatzstunden, die von 2.350 Mitgliedern abgearbeitet wurden.

46 Ausrückungen zu automatischen Brandmeldealarmen:               
Dabei handelte es sich um 41 Fehl- oder Täuschungsalarmierungen mit 234 Einsatzstunden, welche von 677 Mann abgearbeitet wurden.

Brandsicherheitswachen:
Im vergangenen Jahr wurden bei insgesamt 32 Veranstaltungen Brandsicherheitswachen gestellt. Diese wurden von 67 Kameradinnen und Kameraden mit einem Gesamtaufwand von 279 Stunden durchgeführt.

Technische Einsätze:
Die technische Hilfeleistung ist, wie seit Jahren bereits bekannt, wohl der aufwendigste Bereich im Feuerwehrwesen. Dies erkennt man einmal mehr an unserer Statistik. Das Aufgabengebiet reicht dabei von Einsätzen mit gefährlichen Stoffen, über schwere Verkehrsunfälle, bis hin zum Binden und Beseitigen von ausgeflossenem Öl und Treibstoffen sowie der Unterstützung anderer Einsatzorganisationen. Bei 169 Einsätzen waren 900 Kameraden insgesamt 704 Stunden im Einsatz.

Angelobungen, Beförderungen, Ehrungen:

Angelobung junger Kameraden u. Ernennung zum FM:

 

PFM HOLZER Daniel                (Pumpe 2)

PFM SORKO Savio                   (Tank 1)

PFM PONHOLZER Martin          (GGF)


Er
nennungen und Ehrungen:

vom FM zum OFM:
FM GREINHOFER René            (Tank II)

FM FELDNER Manuel               (Tank II)

vom HFM zum LM:
HFM WINKLER Josef                (GGF)

vom LM zum OLM:
LM NEUMAIR Franz                 (Pumpe 2)

Ehrungen:

           50 Jahre:   OLM KLEINLERCHER Viktor          (Pumpe 1)
                            OLM WITTMANN Josef                 (Tank II)

   60 Jahre:   OBI KLEINLERCHER Hubert         (SRF)

   OLM SCHROTTWIESER Johann     (Tank 1)

   OLM WITTMANN Sylvester           (Tank II)