Sonntag, 27. November 2022
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lienz - Dolomitenstraße 5 - 9900 Lienz - 04852/68000 - NOTRUF: 122

21.11.2022 - Futterhausbrand Oberdrum

Am Montag, 21.11.22, wurden wir gegen 00:10 Uhr zu einem Futterhausbrand nach Oberdrum alarmiert. Schon bei der Ausfahrt war heller Feuerschein über Oberlienz weithin sichtbar. Schnell wurden von der örtlichen Einsatzleitung aufgrund des massiven Brandgeschehens und der Wasserknappheit an der Einsatzstelle, die Alarmstufe 2 und in weiterer Folge die Alarmstufe 3 ausgerufen. 

Innerhalb kürzester Zeit lief ein umfangreicher Löschangriff an, der vorrangig den Schutz des Wohnobjektes zum Ziel hatte, was auch gelang. Das Wohngebäude konnte erfolgreich gegen die Flammen verteidigt und gehalten werden. Parallel wurde ein Löschangriff rund um das Futterhaus aufgebaut, wodurch der Brand gegen 02:45 Uhr schließlich unter Kontrolle gebracht werden konnte. Trotz des raschen und umfangreichen Einsatzes, konnte der Großteil der Rinder und Masthühner nicht mehr gerettet werden. Unsere Aufgabe bestand darin, die Löscharbeiten mittels Tanklöschfahrzeug und Drehleiter sowie die Einsatzleitung durch die Lageführung zu unterstützen. Nach rund 3,5 Stunden war der Einsatz für uns beendet und wir rückten wieder ins Gerätehaus ein.

Bemerkenswert ist, dass bei diesem Großfeuer glücklicherweise niemand verletzt wurde und vor allem das knapp neben dem Brandobjekt stehende Wohngebäude gehalten werden konnte. Trotz der Schadenslage war es den Feuerwehrleuten möglich, noch einige Kälber sowie ein paar Hühner zu retten. Das Futterhaus selbst, brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Wir standen mit 3 Fahrzeugen und 13 Mann im Einsatz.
Bei diesem Großfeuer standen insgesamt 11 Feuerwehren mit 27 Fahrzeugen und 293 Einsatzkräften im Löscheinsatz.

Weiters im Einsatz:
Rotes Kreuz Lienz
Polizei Lienz