Donnerstag, 11. August 2022
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lienz - Dolomitenstraße 5 - 9900 Lienz - 04852/68000 - NOTRUF: 122

13.10.2018 - Übung mit Hubschrauber

Im Rhythmus von drei Jahren findet in den Bezirken Kufstein, Kitzbühel und Lienz abwechselnd eine Katastrophenübung der Feuerwehrflughelfer statt. Heuer wurde diese Übung wieder im Bezirk Lienz durchgeführt. Über 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Lavant, Nikolsdorf und Lienz, der Bezirksfeuerwehrzentrale Lienz, dem Roten Kreuz, Bergrettung und Wasserrettung waren in drei unterschiedliche Übungsszenarien eingebunden. Weiters waren auch die Bezirksforstinspektion, der Journaldienst der Bezirkshauptmannschaft Lienz sowie die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden eingebunden. Die Gesamtleitung und Organisation dieses Übungstages oblag dem Flugdienst des BFV-Lienz mit Harald Draxl und Gerhard Gomig.

Für uns galt es, gemeinsam mit den Kameraden der FF-Nikolsdorf und den Kräften des Roten-Kreuzes, das Szenario "PKW-Absturz mit eingeklemmter Person" in schwer zugänglichem Gelände abzuarbeiten. Zu diesem Zwecke musste sämtliches erforderliche Bergegerät sowie die benötigte Mannschaft mit dem Hubschrauber des Bundesheeres in die Nähe der Unfallstelle geflogen werden. Für uns war dies eine sehr lehrreiche Übung, da es nicht ausgeschlossen ist, dass wir mit unserer Gerätschaft von einem Hubschrauber aufgenommen und zur Hilfeleistung in unwegsames Gelände geflogen werden.

Ein herzlicher Dank für die Möglichkeit an dieser Übung teilnehmen zu dürfen, gebührt dem dem Flugdienst des BFV-Lienz unter der Leitung von Harald Draxl.

Fotos: BVF-Lienz